Tag-Archiv für 'uetze'

Rassistische Provokationen vor Unterkunft in Uetze

Gegen 3 Uhr in der Nacht auf Sonntag (25. Oktober) fährt ein Auto mit hannoverschen Kennzeichen mehrmals langsam an der Geflüchtetenunterkunft in Uetze vorbei, dabei rufen die InsassInnen rassistische Parolen. Die Polizei wird vom Sicherheitsdienst der Unterkunft verständigt, die Suche nach dem Wagen bleibt ohne Erfolg.
In der folgenden Nacht Um 0.30 Uhr in der folgenden Nacht werden die Sicherheitsdienstmitarbeiter durch ein Knallgeräusch alamiert und sehen einen Mann flüchten. Trotz der aufgenommenen Verfolgung kann der Mann entwischen. Zur gleichen Zeit wird das Auto aus der vorherigen Nacht in dem Bereich gesehen.

Ein Sprecher der Gemeinde geht von einem Einzelfall aus. Dies scheint verharmlosend, da NachbarInnen nach der Öffnung immer wieder von langsam vorbeifahrenden Autos berichtet hatten. Anfang September hatte es ebenfalls einen versuchten Angriff auf eine Unterkunft in Uetze-Hänigsen gegeben.

Refugees vertreiben Maskierte

Drei betrunkene und maskierte Männer (zwischen 20 und 24 Jahren) provozieren vor einer Geflüchtetenunterkunft in Uetze-Hänigsen. Die BewohnerInnen lassen sich aber nicht einschüchtern und vertreiben die Männer nach einer lautstarken verbalen Auseinandersetzung. Einer von ihnen nimmt sogar die Verfolgung der Täter auf und kann einen von ihn aufhalten. Die gerufene Polizei kann die beiden anderen Männer festnehmen. Alle sind bereits polizeibekannt, einer von ihnen wegen des Verwendens verfassungsfeindlicher Kennzeichen.

KandidatInnen des Bürgerforums zur Regionsversammlung

Bei der Wahl zur Regionsversammlung stellt das Bürgerforum KandidatInnen allen Wahlkreisen der Region. Am Ende können sie mit 13.772 Stimmen 1,1 % für sich gewinnen.
Die KandidatInnen in den Wahlbezirken von Hannover sind: Carsten Bärwalde (List und Vahrenwald), Jutta Bärwalde (Vahrenheide, Hainholz, Burg, Leinhausen, Ledeburg/Nordhafen, Stöcken, Marienwerder, Sahlkamp, Bothfeld, Vinnhorst/Brink-Hafen und Isernhagen-Süd), Klaus Gedeik (Bothfeld, Lahe, Groß-Buchholz, Misburg-Nord, Misburg-Süd und Anderten), Erika Neuhaus (Mitte, Südstadt, Bult, Zoo und Oststadt), Christine Herzog, Steffen Kiepe, Dennis Pieper und Jörg Thomas Röhrig (Nordstadt, Herrenhausen, Davenstedt, Badenstedt, Bornum, Mühlenberg, Wettbergen und Ahlem), Thomas Rehwald (Calenberger Neustadt, Linden-Nord, Linden-Mitte, Linden-Süd, Limmer, Ricklingen und Oberricklingen) und Michael Sennholz (Südstadt, Waldhausen, Waldheim, Kleefeld, Heideviertel, Kirchrode, Döhren, Seelhorst, Wülfel, Mittelfeld, Bemerode und Wülferode).
In der Region treten an: Gerd Bader, Ulrich Gürtler, Karl-Heinz Oppermann, Matthias Schröder und Dennis Weißberg (Burgdorf, Lehrte und Uetze), Andreas Bienstein (Garbsen und Wedemark), Niels Dechant, Dr. Günter Harder, Veikko Harder, Torsten Jung und Barbara Wojtczak (Hemmingen, Ronnenberg, Springe und Wennigsen), Werner Fischer und Rene Everhartz (Laatzen, Pattensen und Sehnde), Nicole Everhartz (Burgwedel, Isernhagen und Langenhagen), Karin Heuer, Britta Kostka, Thomas Schroer und Harald Scupin (Barsinghausen, Gehrden und Seelze), Dietmar Fienemann, Alexander Justus, Heino Lohmann, Thomas Lunitz, Natascha Nölting, Dirk Salzmann und Gerd Schale (Neustadt und Wunstorf).

CDU-Mann auf Besuchin Israel

Im Herbst nimmt Hans-Hermann Brockmann, Mitglied der CDU in Uetze, nimmt an einem Freundschaftsbesuch in der israelischen Partnerregion Unter-Galiläa teil. Nach der Reise wird Kritik an ihm laut, da er beim Besuch der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vaschem eine Krawatte in Deutschlandfarben trug, in Gegenwart eines Holocaust-Überlebenden die Verbrechen der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg geleugnet und sich außerdem fremdenfeindlich geäußert zu haben soll.

Landtagswahl 2009

Bei der Landtagswahl treten im Landkreis Hannover die ödp und die Freien Wähler (FW) mit eigenen KandidatInnen an. Die FW können so 0,7 % (2.015 Stimmen) und die ödp 0,1 % (191) der Erststimmmen gewinnen.
Die FW-Kandidaten sind Hans Hermann Lepsy (für Burgwedel, Isernhagen und Langenhagen), Heino Lohmann (für Neustadt und Wunstorf) und Karl-Heinz Oppermann (Burgdorf, Lehrte und Uetze). Für die ödp tritt Gerlind Jackowski in Garbsen und Wedemark an.
Weiterhin gewinnen die FW 0,3 % (963) und die ödp 0,1 % (228) der Zweitstimmen. Die NPD kann über ihre Liste 1,6 % (4.494) und die PBC 0,2 % (496) der Zweitstimmen gewinnen.

Republikaner treten bei Wahlen an

Die Republikaner beteiligen sich an den verschiedenen Wahlen, die heute in der Region Hannover stattfinden:

  • Jürgen Wirtz tritt als Bürgermeister Kandidat in Garbsen an. Er kann 1,7 % (361) der Stimmen für sich gewinnen.
  • Bei der Wahl zum RegionspräsidentIn kann Christian Perbandt aus Lehrte 1,5 % (5.947) auf sich vereinen.
  • Bei der Wahl zur Regionsversammlung kandidieren in den Bezirken von Hannover: Christian Balzer (Calenberger Neustadt, Linden-Nord, Linden-Mitte, Linden-Süd, Limmer, Ricklingen und Oberricklingen), Jorg Böttcher (Nordstadt, Herrenhausen, Davenstedt, Badenstedt, Bornum, Mühlenberg, Wettbergen und Ahlem), Dirk Dannenberg (List und Vahrenwald), Sabine Gatzemeier (Bothfeld, Lahe, Groß-Buchholz, Misburg-Nord, Misburg-Süd und Anderten), Wilfried Hein (Vahrenheide, Hainholz, Burg, Leinhausen, Ledeburg/Nordhafen, Stöcken, Marienwerder, Sahlkamp, Bothfeld, Vinnhorst/Brink-Hafen und Isernhagen-Süd), Josef Kauf (Südstadt, Waldhausen, Waldheim, Kleefeld, Heideviertel, Kirchrode, Döhren, Seelhorst, Wülfel, Mittelfeld, Bemerode und Wülferode) und Silke Scheid (Mitte, Südstadt, Bult, Zoo und Oststadt).
    In der Region sind es Jochen Meridies (Barsinghausen, Kandidat für Barsinghausen, Gehrden und Seelze), Christian Perbandt (Lehrte, Kandidat für Laatzen, Pattensen und Sehnde), Silvia Perbandt (Lehrte, Kandidatin für Neustadt und Wunstorf), André Sieg (Uetze, Kandidat für Burgdorf, Lehrte und Uetze), Wilhelm Scholz (Lehrte, Kandidat für Burgdorf, Lehrte und Uetze), Sigurd Straub (Kandidatin für Hemmingen, Ronnenberg, Springe und Wennigsen), Björn Tute (Barsinghausen, Kandidat für Garbsen und Wedemark), Jürgen Wirtz (Langenhagen, Kandidat für Burgwedel, Isernhagen und Langenhagen).
    Insgesamt holen sie bei der Wahl 17.953 Stimmen und somit 1,5 %.
  • Bei der Gemeindewahl kandidieren Republikaner in Barsinghausen (Friedrich Völksen), Lehrte (Hans-Jürgen Heller, Detlef Nießen, Christian Perbandt und Wilhelm Scholz) und Uetze (Sabine Gatzemeier, André Sieg und Susanne Sieg). Sie erhalten zwischen 57 (Nießen) und 160 (Scholz) Stimmen und bleiben damit alle bei 0,0 %.

KandidatInnen des BürgerForum

Verschiedene Bekannte aus extrem Rechten und rechtspopulistischen Parteien kandidieren für das BürgerForum und BürgerForum Seelze bei den verschiedenen Wahlvorgängen in der Region Hannover:

Kandidat Dirk Salzmann hat bereits Erfahrungen als Landesvorsitzender der Partei Rechtsstaatliche Offensive (PRO/Schill-Partei) gesammelt. Jens Böning, Thomas Schroer, Harald Scupin und Gerhard Wruck waren bereits bei den Republikanern aktiv. Letzterer kennt auch Otto Wustrack und Jürgen Alenberg aus deren Zeit beim Bund Freier Bürger (BFB).