Tag-Archiv für 'nationale-offensive-schaumburg'

Verhandlung wegen Naziangriff

Vor dem Amtsgericht Neustadt endet die Verhandlung gegen neun Nazis wegen des Angriffs auf linke Jugendliche am 12.10.07 in Wunstorf. Die Angeklagten im Alter zwischen 17 und 27 Jahren bekommen Haftstrafen auf Bewährung, Sozialstunden, Geldstrafen, Freizeitarresten auferlegt. Zwei von ihnen werden frei gesprochen.
Währenddessen ist ein Verfahren gegen den Nazi-Schläger Marco Siedbürger sowie einen mutmaßlichen Komplizen von der Staatsanwaltschaft Hannover eingestellt worden. Die beiden hatten, so berichteten die Opfer, ebenfalls am 10.10.07 in Wunstorf zwei Jugendliche angegriffen.
Der Stadt Wunstorf liegen derweil „keinerlei Erkenntnisse über eine rechtsextreme Szene im Ort vor“, sagte ein Sprecher auf Anfrage durch JournalistInnen.

Nazis provozieren Demo in Misburg

200 Menschen demonstrieren in Hannover-Misburg gegen rechte Strukturen. Am Rande versuchen Nazis die TeilnehmerInnen zu provozieren. Unter ihnen ist Jan Neumann, der als Mitglied der Nationalen Offensive Schaumburg bekannt ist und aktuell in Hannover wohnt. Sie werden von der Polizei festgenommen.

Rechtsrockkonzert in Hamburg

Zusammen mit anderen Nazibands soll Terroritorium aus Hannover bei einem Konzert im Kino von Jürgen Riegers in Hameln auftreten. Die Durchführung des, von Marcus Winter (Nationale Offensive Schaumburg) konspirativ organisierten Konzerts „in Niedersachsen“ wird vom Verwaltungsgericht Hannover verboten. In Hamburg wird ein Ausweichort für das Konzert gefunden.

Wunstorf: Nazi wollen Antifaschisten „outen“

Nazis der Nationalen Offensive Schaumburg und deren Umfeld verteilen „Outingflyer“ gegen einen Antifaschisten aus Wunstorf in dessen unmittelbarer Nachbarschaft.
AntifaschistInnen, die von der Aktion erfahren hatten, verteilten vorher Aufklärungsflugblätter an die AnwohnerInnen.

Wunstorf: Naziangriff mit Schlagstöcken und Pfefferspray

Marco Siedbürger und weitere Nazis der Nationalen Offensive Schaumburg (NOS) überfallen am Bahnhof in Wunstorf zwei Antifaschisten mit Pfefferspray und Schlagstöcken und verletzten diese erheblich.

Diesem Überfall waren monatelange Bedrohungen der Personen vorausgegangen.

Stammtisch Nationaler Kräfte in Garbsen-Meyenfeld

Der Stammtisch Nationaler Kräfte findet mit 130 Teilnehmenden in einer Gaststätte im Garbsener Ortsteil Meyenfeld statt. Neben dem musikalischen Auftritt des NPD Liedermacherduos Annett und Michael hält Thorsten Heise einen Vortrag zum Thema „Wirtschaftspolitik im Dritten Reich – Wirtschaftspolitik heute“. Vor dem Lokal fungieren vorbestrafte Aktivisten der Nationalen Offensive Schaumburg als Saalschutz. Angemeldet wurde die Veranstaltung von Gerrit Gagelmann.