Tag-Archiv für 'landgasthof-zum-deutschen-hause'

Sonderparteitag der NPD Niedersachsen in Seelze

Im Landgasthof zum Deutschen Hause in Seelze-Dedensen findet erneut eine Veranstaltung der NPD Niedersachsen statt. Bei dem Sonderparteitag des Landesverbands wird die Landesliste für die kommende Bundestagswahl aufgestellt. Dazu sind 40, auch gewalttätige, Neonazis aus Hannover und ganz Niedersachsen angereist.
Das Treffen wurde konspirativ organisiert. Auch NPD Mitgliedern war der Tagungsort vorher nicht bekannt und wurden zu einem Schleusungspunkt auf der Autobahnraststätte Garbsen gelotst und von hier aus gemeinsam nach Seelze geleitet. Das Vorgehen hat Erfolg und die Polizei trifft erst nach Beendigung des Parteitages ein und kontrolliert anwesende JournalistInnen, die zuvor von den NPD Leuten bedroht wurden.
Der Landgasthof stellte in der Vergangenheit bereits mehrmals seine Räumlichkeiten für Veranstaltungen der NPD aber auch für die Treffen des Stammtisch Nationaler Kräfte (SNK) zur Verfügung.
Nach dem Parteitag verständigen sich alle Parteien im Stadtrat von Seelze darauf eine Resolution gegen Rechtsextremismus zu verabschieden. Lediglich der Abgeordnete des Bürgerforum Seelze und ehemalige Republikaner Harald Scupin kündigt an die Resolution abzulehnen.

NPD-Parteitag in Seelze-Dedensen

Im Deutschen Haus in Seelze-Dedensen wird die Landesdelegiertenkonferenz der niedersächsischen NPD durchgeführt. Ein wichtiges Thema ist die Aufstellung der Wahlliste für den kommenden Wahlkampf: Neben Andreas Mohlau, Pressesprecher der NPD Niedersachsen, und Ulrich Eigenfeld, Landesvorsitzender der Partei und Mitglied im Bundesvorstand, werden auch Mitglieder der gewalttätigen „Freien Kameradschaften“ und VertreterInnen eines extrem rechten Parteiflügels auf die Liste gewählt.
Die Gaststätte diente bereits in der Vergangenheit regelmäßig als Tagungort für Vorstandssitzungen der NPD Hannover und war Gründungsort des Nationalen Bündnisses Region Hannover.

NPD Hannover tagt im Deutschen Hause

In den Räumen des Landgasthof zum Deutschen Hause in Seelze-Dedensen trifft sich der NPD Kreisverband Hannover. AntifaschistInnen demonstrieren spontan gegen die Veranstaltung.