Tag-Archiv für 'hakenkreuz'

Hakenkreuze auf Friedhof geprüht

Auf einem Friedhof in Seelze-Letter werden gesprühte Hakenkreuzen entdeckt. Nach Benachrichtigung findet die Polizei neun Hakenkreuze auf dem Kriegerdenkmal und ein weiteres auf einem Grabstein in der Nähe.

Hakenkreuze an Kirche geschmiert

Zwischen Vormittag und frühen Nachmittag schmieren Unbekannte mehrere Hakenkreuze an eine Kirche in Seelze-Letter.

Langenhagen: Hakenkreuze in Autos gekratzt

In der Nacht auf den 4. November kratzen Unbekannte Hakenkreuze in vier parkende Autos in Langenhagen. Es entsteht ein Gesamtschaden von etwa 4000 Euro.

Faschistische Sprühereien im Sahlkamp

In der Nacht auf den 30. September werden extrem rechte Parolen und ein Hakenkreuz auf die Wände eines Treppenhauses in der Schwarzwaldstraße im Sahlkamp gesprüht.

Neonazi zu Gefängnisstrafe verurteilt

Patrick Illmer (35 Jahre), Gründungsmitglied er faschistischen Aktionsgruppe Hannover, wird vor Gericht zu fünf Jahren Gefängnis ohne Bewährung verurteilt. Er hatte im August 2016 eine Obdachlose angegriffen und über Twitter das Bild eines Paares unterm Regenschirm mit Hakenkreuz und dem Rutenbündel der italienischen Faschisten verbreitet.

Hakenkreuze auf Spielplatz geschmiert

In der Nacht auf den 12. März werden Hakenkreuze auf einem Spielplatz in Bothfeld geschmiert.

Gehrden: Hakenkreuz auf Spielplatz gesprüht

Auf einem Spielplatz in Gehrden-Lenthe wird ein Hakenkreuz sowie ein sexistisches Zeichen gesprüht.

Hakenkreuze an Schulgebäude gesprüht

Am Wochenende werden an einem Schulgebäude am Altenbekener Damm (Südstadt) an mehreren Wänden, Fenstern und Türscheiben Hakenkreuze und Tags gesprüht.

Nordstadt: Jüdischer Friedhof geschändet

Am Vormittag wird die Schändung eines jüdischen Friedhofs in der Nordstadt entdeckt: Mit blauer und weißer Farbe wurden Hakenkreuze auf Grabsteine geschmiert, bei der Predigthalle wurden Scheiben eingeschlagen und Buchstaben aus einem Grabstein gebrochen. Zusätzlich sind weitere Flächen mit Farbe bespritzt. In der Predigthalle des Friedhofs ist zur Zeit eine Ausstellung im Zusammenhang mit dem Ersten Weltkrieg aufgebaut. Das Thema ist „Zeit zum Erinnern“.
Ein weiteres, ebenfalls in weiß gesprühtes, Hakenkreuz wird im Bereich Kniestraße/Heisenstraße – außerhalb des Friedhofs – gefunden.

Bereits am Dienstag (3. November) waren weiße Farbkleckse an der Friedhofspforte entdeckt worden ohne das diesen Bedeutung beigemessen wurde.

Hakenkreuze in Langenhagen

Am Wochenende werden in Langenhagen Hakenkreuze sowie „wiederkehrende Buchstaben- und Zahlenkürzel, Zeichen und Schriftzüge“ auf Fahrzeuge, Verkehrsschilder, Mauern, Hauswände und Garagentore gesprüht. Betroffen sind die Straßen Kastanienallee, Brinkholt, Gosewischstraße, Ringstraße, Walsroder Straße, Klusriede, Am Eichenkamp, Am Hohen Brink, Sollingweg, Konrad-Adenauer-Straße und Schildhof.
Die Polizei prüft, ob die Tat möglicherweise einen politisch motivierten Hintergrund habe.