Tag-Archiv für 'demonstration'

Antisemitische Parolen und Angriff

Bei einer Demonstration in der Innenstadt gegen die Angriffe auf den Gazastreifen werden antisemitische Parolen gerufen. Außerdem greifen mehrere Männer aus der Demonstration die TeilnehmerInnen einer Gegenkundgebung an, die eine Israel Fahne zeigen. Die Angreifer versuchen die Fahne runter zu reißen. Einer greift mit einem Sprungtritt an und verletzt einen Kundgebungsteilnehmer am Rücken.1

Nationaler Widerstand Niedersachsen in Dresden

In Dresden beteiligen sich erneut Neonazis unter dem Namen Nationaler Widerstand Niedersachsen am sog. „Tag der deutschen Zukunft“. Hier beteiligen sich Neonazis aus Buchholz, Celle, Hameln und Wolfsburg sowie ehemalige Mitglieder der verbotenen Nazigruppe Besseres Hannover.

Verden: Ex-Besseres Hannover Chefs organisieren Aufmarsch

In Verden findet ein Naziaufmarsch anlässlich der Tötung eines Deutschen durch einen Mann mit Migrationshintergrund statt. Dieser wird von ehemaligen Anführern der Gruppe Besseres Hannover organisiert.

„Abschiebär“ in Hamburg

Bei Naziaufmarsch zum sog. „Tag der deutschen Zukunft“ in Hamburg nehmen Neonazis aus Hannover teil. Die Mitglieder der Gruppe Besseres Hannover treten mit der Figur des „Abschiebär“ auf.

Besseres Hannover am 1. Mai 2012

Angehörige der Gruppe Besseres Hannover versuchen in Lehrte und Hannover die gewerkschaftlichen Mai-Kundgebungen zu stören, indem sie Transparente mit den Aufschriften „Die Nation lebt nur durch die Arbeit aller“ und „Arbeit statt Jobs – Globalisten stoppen!“ aufhängen.

Weitere Mitglieder der Gruppe nehmen an einem Naziaufmarsch in Wittstock/Dosse (Brandenburg) teil.

Nazis aus Hannover in Dortmund

Marc Oliver Matuszewski nimmt zusammen mit Dennis Seipke, Marcel Demuth, Nils Lorenz, Alexander Körner, Denny Subke und Patrick Kruse u.a. am Naziaufmarsch in Dortmund zur Unterstützung des dortigen Nazizentrums teil. Auch Sabrina Drost ist auch dabei und trägt das Transparent der Nazigruppe Westfalen Nord aus Schaumburg mit.

Nazis aus Hannover in Münster

Aus Hannover nehmen u.a. Sabrina Drost und Ronny Damerow am Naziaufmarsch in Münster teil.

Neonazis aus Hannover in Dresden

Neonazis aus Hannover sowie Celle, Hildesheim u.a. Städten Niedersachsens beteiligen sich am Naziaufmarsch in Dresden anlässlich des Jahrestags der Bombardierung durch die Alliierten im 2. Weltkrieg. Die Neonazis der Freien Kräfte Celle führen ein Transparent („Die Toten von Dresden sind uns Mahnung. Ihr Opfer ist unser Auftrag!“) mit sich. Dieses war bereits bei Infotischen in Celle und Hannover in Benutzung, die von den Neonazis aus Celle und der Gruppe Besseres Hannover gemeinsam durchgeführt wurden.

Keine Demo mit Besseres Hannover

Mit einem Transparent von Besseres Hannover und maskiert mit dem Gesicht des Polizeipräsidenten von Hannover versuchen u.a. Marc-Oliver Matuszewski, Daniel Bake (Ahlen), Denny Subke, Benjamin Krüger, Sabrina Drost, Marcel Demuth, Dennis Seipke, Christian Warnecke und Johannes Cyrol (beide aus Wunstorf) sowie Martin Kowalczyk (ehemals Yasar) an der Demo gegen das ACTA Abkommen teilzunehmen. Nachdem sie erkannt werden, muss ihr Abgang aus der Demo von der Polizei geschützt werden.

Nazis aus Hannover in Magdeburg

Beim Naziaufmarsch in Magdeburg sind aus Hannover u.a. Denny Subke, Marc Oliver Matuszewski, Nils Lorenz, Marcel Demuth, Patrick Kruse, Sebastian Schössner und Ralf Hansen dabei, die alle der Gruppe Besseres Hannover zuzuordnen sind sowie Dieter Stutzke und Peter Dreyer (NPD Hannover).