Tag-Archiv für 'aufkleber'

Rechte Aufkleber in der Nordstadt entfernt

In der Nordstadt werden in der Nähe der Haltestelle Schneiderberg mehrere Aufkleber des rechten Unterstützungsnetzwerks Ein Prozent entdeckt und entfernt.

Erneut Naziaufkleber in der Nordstadt

Erneut müssen in der Haltenhoffstraße Werbeaufkleber für einen Naziaufmarsch entfernt werden.

Naziaufkleber in der Nordstadt entfernt

Am frühen Abend werden in der Haltenhoffstraße (Nordstadt) rund 50 Aufkleber verklebt, die für den jährlichen faschistischen Aufmarsch freier Kameradschaften unter dem Motto „Tag der deutschen Zukunft“ (TDDZ) 2018 in Goslar mobilisieren.
Die Aufkleber werden fachgerecht entsorgt.

AfD verklebt die Innenstadt

In der Nacht auf den Tag der Bundestagswahlen werden in der Innenstadt massiv Aufkleber verklebt, die zur Wahl der Alternative für Deutschland auffordern. Laut Aufdruck sind die Aufkleber „powered by Junge Alternative für Deutschland“.
Unter dem Namen Junge AfD firmieren ehemalige Mitgliedern der Jungen Alternative Niedersachsen um Sören Hauptstein. Diese hatten die Jugendorganisation der Partei, jedoch nicht die AfD, wegen der mangelnden Abgrenzung zur rassistischen Identitären Bewegung verlassen.

Nazipropaganda in Stadtteilen von Barsinghausen

In den Stadtteilen Barsinghausen-Hohenbostel und Winninghausen entdecken AnwohnerInnen zahlreiche Schmierereien und Aufkleber mit (neo)faschistischen Hintergrund. Neben gesprühten Parolen wie „Deutschland den Deutschen“, „Legion Deister“, dem Selbstverständnis der sog. Freien Kameradschaften „Frei – Sozial – National“ finden sich Hakenkreuze und der Schriftzug „AH“ für Adolf Hitler. Desweiteren werden Aufkleber mit der Internetadresse des „Freien Netz“ geklebt. Der Nazivernetzung, deren Ableger aus Jena im Verdacht steht, die Terrorzelle des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) unterstützt zu haben.

Naziplakate an Schule geklebt

An der Scharnhorst-Realschule in Wunstorf sowie an der angrenzenden Turnhalle werden Plakate und Flyer gefunden, die für den Naziaufmarsch zum „Nationalen Antikriegstag“ am 04.09.10 in Dortmund werben. Das Material wurde am Wochenende an die Wände der Gebäude geklebt.

Erneut Naziaufkleber in der Südstadt

Am 14. und 21. August werden erneut Aufkleber an das Haus des Jusovorsitzenden Südstadt-Bult geklebt.

Pattensen: Naziaufkleber und Denkmalschändung

Anfang August werden in Pattensen massiv Naziaufkleber verklebt und das Denkmal für die, während der Pogromnacht 1938, niedergebrannte Synagoge wird mit roter Farbe beschmiert.

Aktion gegen Jusovorsitzenden in der Südstadt

In der Nacht werden in der Südstadt Aufkleber von Besseres Hannover an die Haustür des lokalen Jusovorsitzenden geklebt und „Jusos stinken“ mit Farbe an die Hauswand gesprüht.

Juli: Aufkleber in der Südstadt

Im Juli werden erneut Aufkleber von Besseres Hannover massiv in der Südstadt verklebt.