Tag-Archiv für 'ans-na'

Nazi-Party nach Hitlergeburtstag

Am Wochenende nach dem 20. April, dem Geburtstag von Adolf Hitler, veranstaltet Andreas Reckling eine „Geburtstagsparty“. Unter den etwa 50 Gästen sind AnhängerInnen der Freiheitlichen Arbeiterpartei (FAP) aus Wernigerode. Reckling war ehemaliger Aktivist der ANS/NA, der WSG Jürgens und war an einem versuchten Brandanschlag durch Aktivisten der Nationalen Sammlung auf das ehemals besetzte Sprengelgelände beteiligt.

Hausdurchsuchung in Langenhagen

Bei einer Hausdurchsuchung findet die Polizei in Langenhagen neben mehreren Autoradios, Waffen und Munition. Betroffen von der Maßnahme ist Dirk Dreyer. Dreyer war bereits Ortsfunktionär der verbotenen VSBD und der ANS/NA.

FAP Gründung verhindert

Die Gründung eines Landesverbandes der Freiheitlichen Arbeiterpartei (FAP) unter maßgeblicher Beteiligung der, seit einem halben Jahr, verbotenen ANS/NA misslingt. 300 AntifaschistInnen blockieren das Lokal und die 30 Nazis inklusive einer Gruppe Naziskins aus Hannover um Mario Jacob, müssen unverrichteter Dinge wieder abziehen. Nicht anwesend ist Volker Heidel, „Gaubeauftragter“ der NSDAP/AO. Er sitzt seit 1982 für zwei Jahre und neun Monate in Haft. Grund ist die „Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung“ sowie weitere Straftaten.