Archiv der Kategorie 'Registriert'

AfD Ratsherr distanziert sich von der AfD

Tobias Braune aus Lehrte, AfD Ratsherr in Hannover, empfiehlt kurz vor der Landtagswahl lieber CDU als AfD zu wählen. Die HAZ zitiert ihn von seiner Facebookseite mit Aussagen wie „Unter den Top Zwölf der Kandidaten fallen mir nur drei ein, die ich für lernfähig und zumutbar halte“ und „Die Kandidaten der Landesliste lassen sich von Rassisten unterstützen“.
Zu viele der KandidatInnen würden Positionen vertreten, die er mit einem christlichen Menschenbild nicht vereinbaren könne. Braune weist ebenfalls auf die Unterstützung der AfD SpitzenkandidatInnen durch „rechtsgerichtete Burschenschaften aus Braunschweig und Göttingen“ hin. Gegen das Programm der AfD habe er nichts einzuwenden.
Scheinbar übersteigt der Zusammenhang von Ursache und Wirkung den Horizont des freikirchlichen Ratsherren.

Hetze bei AfD Veranstaltung in Misburg

Der AfD Landesverband lädt zu einer Wahlkampfveranstaltung mit Alexander Gauland, dem Chef der AfD-Bundestagsfraktion, ins Bürgerhaus Misburg. Dieser hetzt in gewohnter Weise und macht Geflüchtete für sozialen Abstieg verantwortlich und erklärt unter Gelächter über die Integrationsbeauftragten Aydan Özoguz (SPD): „Die Wähler haben die Dame entsorgt, ich muss mich nicht mehr um die Entsorgung kümmern“.

Faschistische Sprühereien im Sahlkamp

In der Nacht auf den 30. September werden extrem rechte Parolen und ein Hakenkreuz auf die Wände eines Treppenhauses in der Schwarzwaldstraße im Sahlkamp gesprüht.

AfD verklebt die Innenstadt

In der Nacht auf den Tag der Bundestagswahlen werden in der Innenstadt massiv Aufkleber verklebt, die zur Wahl der Alternative für Deutschland auffordern. Laut Aufdruck sind die Aufkleber „powered by Junge Alternative für Deutschland“.
Unter dem Namen Junge AfD firmieren ehemalige Mitgliedern der Jungen Alternative Niedersachsen um Sören Hauptstein. Diese hatten die Jugendorganisation der Partei, jedoch nicht die AfD, wegen der mangelnden Abgrenzung zur rassistischen Identitären Bewegung verlassen.

96 Fan zeigt Hitlergruß in Österreich

Bei einem Testspiel von Hannover 96 gegen Kayserisspor in Velden (Österreich) zeigt ein 96 Anhänger den Hitlergruß und schreit „Heil Hitler“. Das Spiel wird für mehrere Minuten unterbrochen. Polizisten können den Mann festnehmen.

Holocaust Mahnmal beschmiert

In der Nacht auf den 9. Mai wird das Holocaustmahnmal am Opernplatz mit schwarzer Farbe beschmiert. Eine Polizeistreife stellt dies um 5 Uhr fest. Die Polizei geht bei der Tat nicht von einem politischen Hintergrund aus.

Informationstafeln an Mahnmal beschmiert

In der Nacht auf den 22. April werden die Informationstafeln des Holocaust Mahnmal auf dem Opernplatz mit einem Schriftzug in roter Farbe beschmiert.

Bürgerprotest Hannover in Peine

Bekannte Gesichter vom Bürgerprotest Hannover folgen zusammen mit Neonazis von NPD und JN sowie Aktiven der Identitären Bewegung dem Aufruf der Jungen Alternative Braunschweig zu einer Kundgebung und Demonstration in Peine. Insgesamt nehmen 40 Menschen an den Versammlungen teil.

Neonazi zu Gefängnisstrafe verurteilt

Patrick Illmer (35 Jahre), Gründungsmitglied er faschistischen Aktionsgruppe Hannover, wird vor Gericht zu fünf Jahren Gefängnis ohne Bewährung verurteilt. Er hatte im August 2016 eine Obdachlose angegriffen und über Twitter das Bild eines Paares unterm Regenschirm mit Hakenkreuz und dem Rutenbündel der italienischen Faschisten verbreitet.

Hakenkreuze auf Spielplatz geschmiert

In der Nacht auf den 12. März werden Hakenkreuze auf einem Spielplatz in Bothfeld geschmiert.