Archiv für Oktober 2017

Erneut Naziaufkleber in der Nordstadt

Erneut müssen in der Haltenhoffstraße Werbeaufkleber für einen Naziaufmarsch entfernt werden.

Naziaufkleber in der Nordstadt entfernt

Am frühen Abend werden in der Haltenhoffstraße (Nordstadt) rund 50 Aufkleber verklebt, die für den jährlichen faschistischen Aufmarsch freier Kameradschaften unter dem Motto „Tag der deutschen Zukunft“ (TDDZ) 2018 in Goslar mobilisieren.
Die Aufkleber werden fachgerecht entsorgt.

AfD Ratsherr distanziert sich von der AfD

Tobias Braune aus Lehrte, AfD Ratsherr in Hannover, empfiehlt kurz vor der Landtagswahl lieber CDU als AfD zu wählen. Die HAZ zitiert ihn von seiner Facebookseite mit Aussagen wie „Unter den Top Zwölf der Kandidaten fallen mir nur drei ein, die ich für lernfähig und zumutbar halte“ und „Die Kandidaten der Landesliste lassen sich von Rassisten unterstützen“.
Zu viele der KandidatInnen würden Positionen vertreten, die er mit einem christlichen Menschenbild nicht vereinbaren könne. Braune weist ebenfalls auf die Unterstützung der AfD SpitzenkandidatInnen durch „rechtsgerichtete Burschenschaften aus Braunschweig und Göttingen“ hin. Gegen das Programm der AfD habe er nichts einzuwenden.
Scheinbar übersteigt der Zusammenhang von Ursache und Wirkung den Horizont des freikirchlichen Ratsherren.

Hetze bei AfD Veranstaltung in Misburg

Der AfD Landesverband lädt zu einer Wahlkampfveranstaltung mit Alexander Gauland, dem Chef der AfD-Bundestagsfraktion, ins Bürgerhaus Misburg. Dieser hetzt in gewohnter Weise und macht Geflüchtete für sozialen Abstieg verantwortlich und erklärt unter Gelächter über die Integrationsbeauftragten Aydan Özoguz (SPD): „Die Wähler haben die Dame entsorgt, ich muss mich nicht mehr um die Entsorgung kümmern“.