Archiv für April 2016

CDU leitet Parteiausschlussverfahren ein

Im erneuten Parteiausschlussverfahren der CDU Hannover gegen Dirk Heuer wird im April festgestellt, dass Heuers wiederholte antisemitischen Äußerungen, der Partei schaden würden. Aufgrund seines Widerspruchs geht der Fall zum Landesparteigericht.

AnwohnerInnen behindern Bauarbeiten

In Barsinghausen versperren AnwohnerInnen gegen Mittag über drei Stunden die Zufahrt zur Baustelle einer Flüchtlingsunterkunft mit ihren Autos und behindern so die Bauarbeiten.

Einschusslöcher an Wohncontainern

An einer Containeranlage für Flüchtlinge in Empelde (Ronnenberg) werden von einem Mitarbeiter der Stadt Einschusslöcher festgestellt. Am kommenden Tag sollten hier die ersten Menschen einziehen.
Bei den Ermittlungen der Polizei werde ein politischer Hintergrund „in die Überprüfungen mit einbezogen“.

Nazihooligans versammeln sich am Hauptbahnhof

Ca. 30 Personen aus dem Spektrum von Gemeinsam Stark Deutschland (GSD) reisen morgens über den Hauptbahnhof Hannover nach Magdeburg. In der Personengruppe wird ein Baseballschläger offen gezeigt. Die Polizei am Bahnhof ist davon unbeeindruckt und lässt die Gruppe gewähren.