Archiv für November 2013

CDU Mitglied beleidigt Gemeindevorsitzende

Bei einer Veranstaltung im November 2013 beschimpft, der bereits durch antisemitische Äußerungen bekannte, Dirk Heuer die Vorsitzende der Liberalen Jüdischen Gemeinde, als Lügnerin. Im weiteren Verlauf der Veranstaltung bestreitet CDU Mitglied Heuer, die Zahl jüdischer Opfer in Konzentrationslagern. Schließlich wird er des Saales verwiesen.

Laatzener im Bundesvorstand von Pro Deutschland

Die rassistische „Bürgerbewegung“ Pro Deutschland hält in Hildesheim ihre Bundesversammlung ab. Bei der Wahl des Bundesvorstand wird auch Dieter Mutke aus Laatzen in das Gremium gewählt.

Junge Alternative Niedersachsen gründet sich

Bei der Gründungsveranstaltung des Landesverbandes Niedersachsen der Jungen Alternative werden der Jurastudent Sören Hauptstein (22 Jahre) aus Hannover zum Vorsitzenden und der Industriemechaniker Julian Holk (23 Jahre) aus Langenhagen zum sellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Jesper Wilckens, ebenfalls Jurastudent, aus Hannover wird Schatzmeister des Landesverbands.

Bei der Jungen Alternative handelt es sich um die Jugendorganisation der rechtsliberalen und -populistischen Alternative für Deutschland.