Archiv für August 2013

Drohparolen am UJZ Korn

In der Nacht auf den 26. August werden Drohparolen an die Fassade des UJZ Korn in der Nordstadt gesprüht. Unterschrieben sind diese Parolen mit dem Kürzel „WWT Hannover“, was für Weisse Wölfe Terrorcrew Sektion Hannover steht.

30 Minuten NPD Kundgebung am ZOB

Die angekündigte Kundgebung der NPD am ZOB im Rahmen der bundesweiten Wahlkampftour dauert nur eine halbe Stunde. Ein Redebeitrag muss aufgrund von technischen Problemen mit dem Megafon gehalten werden. Auch sonst müssen die rund zehn mitgereisten NPD Mitglieder auf Programm verzichten. Aus Hannover nehmen keine bekannten NPD Mitglieder oder SympathisantInnen teil.
Während der Kundgebung protestieren ca. 75 Menschen gegen den Auftritt der Nazis.

Hannoveraner blitzen in Garbsen ab

Nach dem Brand einer Kirche in Garbsen versuchen vier AnhängerInnen von Die Hannoveraner einen Infostand vor der Ruine durch zu führen. Es sollen Plakate gezeigt und Gespräche geführt werden. Auf Flugzettel werden Parolen wie „Wie lange noch?“ und Wahlempfehlung für die Partei verbreitet. Der Brand der Kirche soll politisch instrumentalisiert werden.
40 Menschen, überwiegend AnwohnerInnen, protestieren gegen diese Veranstaltung: Durch lauten Applaus wird der geplante Redebeitrag eines Hannoveraners verhindert. Der Stand wird bereits nach einer halben Stunde wieder abgebaut.