Archiv für Juni 2011

Hochschulzeitung interviewt Rechtsrocker

Im Saitensprung, der „Zeitschrift des Studienganges Medien und Musik“ herausgegeben von der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover erscheint Anfang Juni ein Interview mit dem Sänger der Rechtsrockband Stahlgewitter. Auch wenn die Redaktion im Anreisser zu dem Interview schreibt, die politischen Positionen ihres Interviewpartners grundsätzlich abzulehnen, hindert es sie nicht daran dem Nazi zweieinhalb Seiten Platz zu bieten, um sich über „Volksgemeinschaft“, die Streichung des Asylparagraphen, „perfiden Schuldkult“ und „Gewalt von links“ auszulassen.

Naziaktion mit Fackeln

Ca. 20 maskierte Neonazis um die Gruppe Besseres Hannover führen am Abend einen Kleinstaufmarsch mit Fackeln, Transparenten und Parolen in Kleefeld durch und werfen Feuerwerkskörper. Nachdem AnwohnerInnen die Polizei verständigen, nehmen die BeamtInnen nach und nach 14 Personen fest. Mit dabei ist Ronny Damerow, der in Kleefeld wohnt und seine Wohnung als Übernachtungsmöglichkeit für auswärtige Nazis zur Verfügung stellte, die am Folgetag an Naziversammlungen in Braunschweig und Peine teilnehmen wollen.