Archiv für März 2010

Nazis verteilen Zeitung an Schulen

Während der zehnten Kalenderwoche verteilen Nazis die an SchülerInnen gerichtete Zeitung Bock an Schulen in Stadt (Kurt-Schwitters Gymnasium, IGS Roderbruch, Tellkampfschule, Otto-Brenner-Schule, Diakonie Kolleg, IGS Kronsberg) und der Region (KGS Hemmingen, Laatzen, Grundschule Garbsen). An der IGS Kronsberg wird aus einer Gruppe von 15 Nazis ein Plakat gegen Rassismus beschädigt, das von SchülerInnen gestaltet wurde.
Die Zeitung verbreitet rassistische Hetze und verherrlicht den Nationalsozialismus. Ebenfalls wird die Rechtsrockband Nordfront aus Hannover interviewt.
Als Herausgeber der Zeitung tritt die Gruppe Besseres Hannover auf, die laut Impressum, über das Postfach der NPD Hannover zu erreichen ist. Auch Nazis aus Celle werden beim Verteilen der Zeitung beobachtet.

Versuchter Angriff auf Mahnwache

Ca. 30 Neonazis aus dem Zusammenhang der Gruppe Besseres Hannover (min. acht polizeibekannte Mitglieder der Gruppe), aber auch bekannte Gesichter aus der Region Hannover, Schaumburg und Celle, wollen eine Mahnwache gegen rechte Gewalt am Kantplatz in Kleefeld stören. Sie werden von der Polizei eingekesselt und in Gewahrsam genommen.