Naziangriff an Neujahr

Gegen 1.30 Uhr wird ein linker Jugendlicher von einer Gruppe Nazis aus dem Umfeld der Freien Kräfte Hannover-Umland und Mitgliedern der Gruppe Besseres Hannover in der U-Bahn Station Kröpcke angegriffen und bis auf den Bahnsteig gehetzt. Erst hier gelingt es mit Hilfe weiterer PassantInnen den Angriff abzuwehren und die Angreifer zu vertreiben. Die Polizei stellt die Personalien von zwei Besseres Hannover-Mitgliedern fest, versäumt es trotz Aufforderung des Angegriffenen das Material der Überwachungskameras der U-Bahn-Station sicherzustellen und auszuwerten. So bleiben die anderen Tatbeteiligten, die ebenfalls zur rechten Szene gehören, unbehelligt.


1 Antwort auf „Naziangriff an Neujahr“


  1. 1 « Rechte Aktivitäten und Naziangriffe in der Region Hannover Pingback am 21. März 2014 um 17:42 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.