Archiv für März 2008

Nazis aus Hannover in Lübeck

Nazis aus Hannover nehmen an einem Naziaufmarsch in Lübeck teil.

Naziprovokation bei Demo gegen Rechts

200 Menschen demonstrieren in Hannover-Misburg gegen rechte Strukturen. Am Rande versuchen Nazis die TeilnehmerInnen zu provozieren. Sie werden von der Polizei festgenommen.

Nazis provozieren Demo in Misburg

200 Menschen demonstrieren in Hannover-Misburg gegen rechte Strukturen. Am Rande versuchen Nazis die TeilnehmerInnen zu provozieren. Unter ihnen ist Jan Neumann, der als Mitglied der Nationalen Offensive Schaumburg bekannt ist und aktuell in Hannover wohnt. Sie werden von der Polizei festgenommen.

Springe: Hausdurchsuchung bei Geschichtsrevisionisten

Wegen des geplanten Verbots des Vereins Internationales Studienwerk – Collegium Humanum e.V., des Bauernhilfe e.V. und des Vereins zur Rehabilitierung der wegen Bestreitens des Holocaust Verfolgten (VRBHV) werden Ende Februar/Anfang März bundesweit Räumlichkeiten durchsucht.
In der Region Hannover kommt es zu Durchsuchungen in Wunstorf und Springe. In Springe wird die Durchsuchung bei Arnold Höfs (72 Jahre) durchgeführt. Er ist Schatzmeister des VRBHV und des Bauernhilfe e.V.. 2006 nahm er an der „Holocaust-Konferenz“ im Iran teil. Unter dem Pseudonym Herbert Hoff hatte er mehrere Bücher und Artikel mit den revisionistischen Inhalten veröffentlicht. In der Frankfurter Rundschau hatte Höfs erklärt:

„Nach allen Fakten kann der Holocaust nicht stattgefunden haben.“

Verbindungsstudenten in der Jungen Freiheit

Maximilian Zieseniß (Landsmannschaft Niedersachsen) lässt sich von der extrem rechten Wochenzeitschrift Junge Freiheit interviewen. In dem Artikel kommt auch Daniel Buljevic (Burschenschaft Germania) zu Wort; die Germania stellt der Zeitschrift außerdem Bildmaterial zur Verfügung.