Archiv für November 2006

Schändung des Holocaust-Mahnmals

Mitte November wird das Mahnmal, das an die 1.915 von den Nationalsozialisten ermordeten Juden aus Hannover erinnert, mit roter Flüssigkeit übergossen; betroffen ist eine Fläche von etwa zwei mal zwei Metern. Die Polizei verdächtigt einen 17-jährigen Angehörigen der „Gothic-Szene“ der Tat. Das Mahnmal war bereits vor fünf Jahren Ziel eines rechtsextremen Anschlags.

SNK bei Hannover 96

Der Stammtisch Nationaler Kräfte tagt im Vereinsheim von Hannover 96. „Nicht zum ersten Mal“ wie die Pressesprecherin des Verfassungsschutzes Niedersachsen auf Nachfragen der Presse einräumt. Redner bei der Veranstaltung sind Thomas „Steiner“ Wulf und Jürgen Rieger.