Archiv für Januar 1986

FAP Aktion gegen Jugendzentrum im Roderbruch

In der Nacht auf den 26. Januar wird das Jugendzentrum Friedrich Lohmeyer im Roderbruch von FAP Leuten mit rassistischen und faschistischen Plakaten beklebt und mit Parolen besprüht.

Mord an Niels Krückeberg

In der Nacht auf den 14. Januar wird der junge Neonazi Niels Krückeberg (19 Jahre) ermordet. Die Tat deutet auf einen Racheakt und der Tathergang auf eine Hinrichtung hin. Krückeberg war Hauptbelastungszeuge im Verfahren gegen den Neonazi Mario Jacob, der auch Kontakte zur FAP hat.
Unweit des Tatortes ist der Spruch „Judas – Es gib keine mehr unter uns“ an eine Hauswand gesprüht. Zwei Monate später heißt es im FAP-Kampfblatt: „Mord an einem Kameraden – Blutzeuge unserer Gesinnungsgemeinschaft“.